Unaufhaltsam erfolgreich – das ist die opti bereits seit vielen Jahren. Nun ist es an der Zeit für einen neuen, großen Plan: Die opti erweitert sich ab 2019 um die Hallen C5 und C6. Damit bilden wir mit insgesamt sechs Hallen ein noch breiteres Spektrum der augenoptischen Branche ab.


opti SHOWCASE in Halle C4

2019 präsentiert die opti erstmals ein neues Format: Die Sonderfläche opti SHOWCASE wird Bühne für ein besonderes Zukunftsthema – immer so konkret, dass Sie die Ideen direkt in die Tat umsetzen können. Informieren Sie sich, wie Sie die „Einkaufsreise“ perfekt lenken, im Optikerfachgeschäft genauso wie vor und nach dem eigentlichen Kauf. Und für Ihre Fragen? Wird es den SHOWCASE-Master geben: Zu jedem Thema steht ein Fachexperte Rede und Antwort.

FLÄCHEN-PLUS FÜR PERFEKTION, KOM­MUNI­KA­TION UND DAS EFFEKTIVE opti-GEFÜHL

Die neue Großzügigkeit schafft noch mehr Raum für alle Ansprüche. Und überlässt nichts dem Zufall:

Aussteller bekommen für ihre Messestände eine noch kraftvollere Präsenz. So können die einzelnen Angebote in ihrer ganzen Pracht noch besser wirken.

Besucher profitieren von den breiteren Gängen. Das macht das Schlendern und das Stehenbleiben, den Smalltalk und die Suche nach der nächsten Sensation noch komfortabler und effektiver.

ORDNUNG TRIFFT ENTHUSIASMUS

Bei allem Flächenwachstum ist uns die Balance zwischen klaren Strukturen und flirrender Lebendigkeit immer wichtig. Deshalb sind zusätzliche Flächen für Networking und als Rückzugsorte vorgesehen, um zwischendurch auch mal die Pausetaste zu drücken.

Alles für die unnachahmliche opti-Atmosphäre, die gute Gefühle und gute Geschäfte gleichzeitig befeuert.

HIER WERDEN
SZENEN GEMACHT

Kreativität auf die Spitze getrieben: Das ist Unabhängigkeit, ist progressive Ästhetik mit Handmade-Charakter, das ist die YES independent design Area.

Der Hype ist ebenso ungebrochen wie die steigende Nachfrage aus der Independent-Szene. Deshalb expandieren wir die Ausstellerfläche für innovative Eyewear-Labels und präsentieren diese 2019 in zwei Hallen.

Damit fusionieren wir die bisher
getrennten Bereiche YES! und !HOT
zu einer gemeinsamen, pulsierenden
Design-Plattform.

DIE HALLENSTRUKTUR IM DETAIL

Hallen C1 bis C3

Fassungshersteller: Kaum zu fassen, wie vielfältig sich die Welt des „Look & Feel“ ständig weiterentwickelt. Ab der opti 2019 wird die Bühne für die Lizenz- und Herstellermarken mit den Hallen C1 bis C3 noch größer. In Letzterer werden außerdem die Musterkoffer angesiedelt sein.

Independent Labels: Etwa zu gleichen Teilen werden in den Hallen C1 und C2 auch die Aussteller platziert sein, die sich für YES independent design qualifiziert haben. Die neue Area für die „kreativen Wilden“ fusioniert die bisherigen Bereiche YES! und !HOT zu einer gemeinsamen, pulsierenden Design-Plattform.

Halle C4

Die C4 wird zum Zentrum für das stationäre Augenoptiker-Business: Zur Optimierung und Neuausrichtung des Augenoptikergeschäfts  finden sich hier Ladenbau und -gestaltung, Marketingagenturen und Unternehmensberatungen, Werkstatteinrichtung und -ausstattung sowie Merchandising-Produkte (Brillenbänder, -ketten, -etuis, Pflege- und Reinigungsprodukte, Vitrinen und Displays) für den optimalen Kundenservice im Ladengeschäft.

Ganz nach dem Prinzip „Weiterbildung ist Wettbewerbsvorteil“ finden auf dem opti FORUM wieder spannende Impulsvorträge statt. Für das Get-together der nächsten Generation ist der opti CAMPUS der „Place to be“. Inhaltlich passend docken sich hier die Fachliteratur und -presse und der Bereich Aus- und Weiterbildung an die Wissenstransfer-Area an.

Vertriebsgesellschaften und die Zulieferindustrie inklusive Brillenkomponenten, Rohstoffen und Halbfabrikaten bekommen mit der C4 ebenfalls eine neue, größere Heimat. Außerdem finden die International Pavillons, u. a. mit dem China-Pavillon, hier ihren Platz.

Hallen C5 und C6

Der Bereich Glas und Kontaktlinsen inklusive der zugehörigen Maschinenhersteller wächst auf zwei Hallen an.

Neben der Diagnostik und Refraktion haben dazu die IT und die Einkaufsgemeinschaften ihren Schwerpunkt in der C5.

In der C6 haben die Brillengläser zusammen mit dem Fachbereich Kontaktlinsen ihr neues Zuhause gefunden.

25.-27.
JANUAR MESSEGELÄNDE MÜNCHEN

Zusätzliche
Hallen C5 und C6:

WIR SIND DIE
NEUEN